Was ich so vor habe…

In den letzten Jahre wurde so einiges entwickelt, was eventuell dem einen oder anderen Anregungen gibt ähnliches zu bauen oder es einfach nachzubauen…

Ich werde daher so nach und nach folgende Projekte hier vorstellen:

  • NiCd/NiMh Akku-Pack Power-Pulse-Entlader. Es wird hier mit bis zu 30A in einstellbaren Pulsen von 1, 2, 3 oder 4ms der Akku-Pack  entladen. Die daraus resultierende Entladekurve wird per Ethernet an einen PC geschickt und kann dort entsprechend ausgewertet werden.
  • R/C Car Akku-Überwachung.
    Ja die gibt es tausendfach! Aber ich bin stolzer Besitzer einer Spektrum DX3 Funke mit Telemetriedaten. Da mich die Motordrehzahl eher weniger interessiert, funke ich die aktuelle Spannung des Fahrakkus zurück auf die Funke. (Macht die DX3 für den Empfänger von Haus aus aber diese Spannung ist eher ‚unspannend‘)
  • Eine ‚echte Digitaluhr‘, hat zwar nix mit R/C Cars zu tun, sieht aber ganz nett aus und macht Kids neugierig wie das mit dem Digitalsystem so funktioniert. Natürlich wird die Uhrzeit per DCF-77 Funksignal synchronisiert.

 

Dieser Beitrag wurde unter Chessi's Elektronik Ecke, Tipps und Tricks veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.